GEH ZURÜCK
        ZUM MENÜ

        Ich belebe meinen Blog wieder! Durch die Aktualisierung der Website macht das Schreiben nun viel mehr Spaß! Ich hoffe ich werde jetzt auch dran bleiben! Nun aber zu dem Thema des Posts. Ich habe schon oft darüber nachgedacht, wieso es nicht beliebter ist im Herbst oder Frühling, oder sogar im Winter zu heiraten? Ich sammele nun einmal meine Gedanken zu dem Thema.

        Gerade jetzt durch die Corona Zeit mussten viele Brautpaare auf ihre Hochzeit im Sommer verzichten, viele verschieben auf nächstes Jahr oder in den Herbst. Aber sind wir ehrlich, mehr schieben es in das nächste Jahr. Habt ihr euch mal Gedanken darum gemacht, warum ihr unbedingt im Sommer heiraten wollt? Wollt ihr das wirklich unbedingt oder macht ihr es, weil es halt so typisch ist? Ich denke ganz oft, wird leider während der Hocheitsplanung so entschieden, weil das nun mal so üblich ist. Dabei ist es eure Hochzeit und ihr dürft bei allem machen, worauf ihr Lust habt! Auch wann ihr heiratet, gehört natürlich dazu.

        Was spricht denn gegen den Sommer?

        Natürlich ist der Sommer wunderschön und super zum Heiraten! Keine Frage! Es ist lange hell, alles blüht, es ist warm. Aber gerade die letzten Jahre hatten wir im Sommer immer unglaubliche Hitzewellen. Wir sprechen schon von über 30 Grad und das fast den ganzen Tag lang. Stellt euch euren Tag vor, bei solch unglaublicher Hitze. Ich hatte eine Hochzeit begleitet, da war es den ganzen Tag so heiß, dass alle immer nur von Schatten zu Schatten gesprungen sind und alle erst abends richtig in Fahrt kamen.
        Bedenkt also, das kann für eure Gäste (Omas und Opas?) sowie euch natürlich sehr anstrengend werden! Euer Makeup hält garantiert nicht lange und kann die Location überhaupt eine Abkühlung bieten? (Klimaanlage?) Ihr seid abends sehr fertig wahrscheinlich und denkt auch an den kostspieligen Faktor, wie viel eure Gäste an dem Tag trinken werden, meistens hat man bei solch einer Hitze ja auch eher Durst als Hunger.
        Außerdem besteht die Gefahr, dass es natürlich auch zu einem kräftigen Sommergewitter mit teils heftigen Schauern kommen kann. Ich hatte schon Samstage, da wollte es gefühlt nie wieder aufhören zu regnen.

        Also lieber Frühling/Herbst?

        Wie ich schon meinte, das Wetter hat sich in Deutschland verändert. Dieses Jahr zum Beispiel konnten wir gut beobachten wie der April schon sommerhafte Temperaturen, oder der Oktober immer noch laue Sommernächte hatte. Es ist nicht zu heiß und oft angenehm. Natürlich kann man nie sicher sein, wie euer Tag wettertechnisch ausfallen wird, aber mittlerweile regnet es im Sommer sehr oft.
        Wenn ihr Allergiker seid, ist der Herbst natürlich besser geeignet, unterschätzt das lieber nicht!
        Aber auch an sich ist der Herbst wirklich wunderschön zum Heiraten. Die Farben sehen so schön aus und goldene Herbsttage sind etwas ganz besonderes! Und im Frühling erblüht alles und man hat die ganzen Blumen oder Blütenbäume als Kulisse.
        Vergesst auch nicht den Aspekt, dass es oft noch freie Daten gibt im Herbst oder Frühling und ihr somit mehr Auswahl habt, außerdem ist es oft kostengünstiger.

        Und der Winter?

        Im Winter wird am seltensten geheiratet, was ich total schade finde! Ich habe schon wirklich schöne Winterhochzeiten begleitet. Natürlich ist es kalt, aber vielleicht könnt ihr ja eh heiße Temperaturen nicht so gut ab. Außerdem ist es total gemütlich und kuschelig. Meistens sind auch alle auf einem Fleck und es zerläuft sich nicht total.
        Ein Brautpaar hat sich trauen lassen und war dann den restlichen Tag im Hotel mit Spa Bereich und im Restaurant. Wenn das mal nicht entspannt und gemütlich war, weiß ich auch nicht.
        Aus fotografischer Sicht gibt es im Winter so ein besonderes Licht, da die Sonne so flach steht! Im Winter können also auch zur Mittagszeit total schöne Fotos entstehen!
        Vielleicht verbindet ihr es auch direkt mit der weihnachtlichen Zeit und stoßt mit Glühwein an! Why not?

        Wie ihr seht gibt es also zu jeder Jahreszeit auch Vor- und Nachteile. Letztendlich müsst ihr natürlich selbst entscheiden, was am besten zu euch passt, aber vielleicht hilft euch dieser Post ja eure Entscheidung gut abzuwägen! Und natürlich ist der Sommer trotzdem wunderschön. 🙂

        0 COMMENTS

        Schreibe einen Kommentar

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.