FAQ - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Habt ihr irgendwelche Fragen zu mir, zu den Preisen, zu irgendwas anderes? Die häufigsten Fragen, die ich bekomme, habe ich hier aufgelistet, so bekommt ihr vielleicht schon direkt eure Antworten. Oder ihr bekommt Antworten auf Fragen, an die ihr noch gar nicht gedacht habt.
So oder so könnt ihr euch gerne alles durchlesen. Wenn sonst noch etwas unklar ist, schreibt mir gerne über das Kontakformular euer Anliegen, ich schreibe so schnell wie möglich zurück!

Nein nein, absolut nicht! Ich freue mich über jeden anderen Ort genauso wie über Berlin und Neuruppin! Ich bekomme Anfragen aus teilweise ganz Brandenburg und fahre in jedes Dorf und in jede Stadt. Ich würde überall hinkommen, wo ihr wollt, ob deutschlandweit oder auch außerhalb. Hauptsache ihr seid letztendlich glücklich.

Natürlich heißt es wie überall, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ich kriege Anfragen schon meist ein Jahr vorher, aber mit Glück schaffe ich auch noch spontane Hochzeiten in den Terminkalender zu schieben. Jedoch sind aktuell Hochzeiten, dank meiner schulischen Ausbildung, nur an Samstagen möglich. Das heißt natürlich, dass sich der Kalender noch schneller füllt. Heißt also, umso früher umso besser. Es gibt natürlich Ausnahmen in den Ferien, das müsste man aber dann abklären.

Ihr bekommt eure Bilder in einer wunderschönen Holzfotobox mit den Prints und einem USB Stick, wo alle Fotos drauf sind. Nicht inklusive sind die Fotobücher, die ihr aber gerne noch nach der Hochzeit bei mir bestellen könnt. Seid euch aber im Klaren, dass wirklich hochwertige Fotobücher auch ihren Wert haben und einen Teil kosten. Jedoch würde ich ein Buch nicht missen wollen, wo man jederzeit wieder reingucken und sich erinnern kann und es Jedem zeigen kann, bevor die Fotos nur auf dem Computer verstauben.

Absolut nicht! Das sind nur meine Hauptbereiche, würde ich alles aufzählen was ich sonst noch so nebenbei manchmal mache, wäre das einfach zu viel. Abibälle, Schwangere, Geburtstage, Jugendweihen und noch mehr.

Das kann ich gar nicht so pauschal sagen, das hängt von dem Aufwand, von der Art des Shootings ab usw. Schreibe mir am besten eine Nachricht mit deinen Wünschen!

Wie oft ich den Satz schon gehört habe und jedes Mal sage ich „Das stimmt gar nicht!“ Es gibt keine unfotogenen oder fotogenen Menschen. Manche sind einfach unsicherer vor der Kamera als Andere, was verständlich ist, mir geht es genauso, wenn ich mal davor stehe. Aber dafür bin ich ja da! Ich helfe und gebe leichte Anweisungen, sodass man sich geholfen fühlt. Ich fotografiere so gut wie nur Leute, die keine Erfahrung vor der Kamera haben und bis jetzt waren alle überrascht, dass sie gar nicht so unfotogen aussehen, wie sie dachten. Also sind diese Bedenken total unbegründet! Es gibt kein unfotogen! Jeder Mensch ist schön. Du auch.

Wenn wir hier von Hochzeiten reden, dann Ja, auf jeden Fall. Ich gebe keine unbearbeiteten Fotos raus. Ihr bucht mich wegen meines Stils, der mit der Bearbeitung noch hervorgehoben wird, das bleibt dann nicht weg. Außerdem sieht man wirklich einen Unterschied zwischen bearbeitet und unbearbeitet, ich möchte euch nur das Beste liefern!

Bei Shootings lade ich alle Fotos von unserem Shooting hoch, nachdem ich nochmal durchgegangen bin. Diese sind komplett unbearbeitet. Zwischen den Fotos könnt ihr euch dann für eure Liebsten entscheiden und diese bearbeite ich dann letztendlich und die bekommt ihr dann auch. Komplett alle zu bearbeiten würde zu lange dauern und ich finde es schön, dass man auch den Unterschied der Bearbeitung als Kunde mitbekommt.

Wo kommt natürlich immer drauf an. Habt ihr Vorschläge oder Wünsche, freue ich mich auch immer! Ich war beispielsweise auch oft schon im Garten von großen Grundstücken, das wirkt auch oft persönlich. Wenn ihr keine Vorstellung habt, schlage ich meist einen Ort vor.
Wenn ihr jedoch nicht aus Neuruppin kommt, kenne ich meist die Stadt und die Orte nicht, da müsst ihr mir dann helfen. 

Am allerschönsten werden die Fotos während des Sonnenuntergangs, das ist meine Lieblingszeit und das Licht ist einfach schön weich, golden und perfekt. Viele Fotos, die ihr hier seht sind während des Sonnenuntergangs entstanden. Natürlich geht das leider nicht immer, dann machen wir eine andere Zeit aus. Die Mittagszeit ist das Schlimmste zum Fotografieren. Die Sonne steht im Zenit, das Licht ist ganz hart und es werden ganz harte Schatten geworfen. Wenn es nicht anders geht, müssen wir dort auf jeden Fall im Schatten fotografieren.

Es gibt immer Ausnahmen. Gerade im Winter sind Homeshootings perfekt geeignet der Kälte zu entgehen. Da komme ich dann zu euch nach Hause und begleite und fotografiere euch dann in euren 4 Wänden. 

Ansonsten werden wir immer draußen sein. Ich habe kein Studio, was ich aber gar nicht schlimm finde. Ich finde es draußen in der Natur eh viel schöner, ich war schon immer ein Naturkind. Die Studiofotos kennt doch eh jeder, wo man sich hinsetzt und starr in die Kamera lächeln soll. Das möchte ich nicht! Draußen ist eine ganz andere Atmosphäre, man ist lockerer und es sieht alles viel natürlicher aus, nicht gestellt. Für Familien ist es für das Kind auch viel entspannter und wie ein Abenteuerspaziergang. Und Paare sehen im Sonnenuntergangslicht noch so viel verliebter aus.
Gleichzeitig ist es auch eine größere Herausforderung, der ich mich gerne stelle, denn das Licht ist nie gleich und das Wetter nicht berechenbar, aber man kann immer aus jeder Situation gute Fotos herausholen!

Dort ist meine erste Antwort immer, worin auch immer ihr euch wohlfühlt. Es bringt nichts, etwas anzuziehen, an dem ihr die ganze Zeit rumzuppelt und zieht, damit es gut sitzt. Man sieht es auch einfach auf den Fotos, dass ihr euch nicht wohlfühlt. Dann würde ich euch empfehlen keine knalligen Farben anzuziehen. Bei Paaren immer ein wenig aufeinander abgestimmt. Frauen sehen in Kleidern finde ich immer umwerfend aus! Ich habe gemerkt im Sonnenuntergangslicht wirkt ein weißes Kleid so wunderschön. Generell natürliche, geerdete Farben sind besser. Bei den Kerlen bitte aufpassen, dass sie kein ablenkendes Motiv auf ihrem T-Shirt haben. Sonst möchte man auf den Fotos immer dort hingucken. Accessoires, wie ein toller Hut, sehe ich auch immer gerne!
Aber vergesst nicht, das sind nur meine Vorschläge. Ihr seid immer noch ihr. Wer als Frau es hasst ein Kleid anzuziehen, dann macht es nicht, es sind eure Fotos! Wer trotzdem noch genauere Vorstellungen möchte, dem schicke ich gerne eine Pinterest Inspiration.

Erstmal müsst ihr euch eure Lieblingsfotos auswählen, das dauert manchmal auch noch seine Zeit. Wenn ihr mir dann Bescheid sagt, kann ich mit dem Bearbeiten beginnen. Wenn ihr viele Fotos ausgewählt habt, dauert das natürlich länger, als wenn ihr nur 6 habt. Durch meine Ausbildung nebenbei dauert es auf jeden Fall mehrere Tage. Spätestens nach 14 Tagen, solange habe ich aber fast noch nie gebraucht, meistens früher.

© Caroline Mäske Fotografie 2018
Neuruppin, Berlin und Umgebung