Sabrina & Danilo

Dass sich Danilo und Sabrina lieben, das kann jeder sofort sehen. Sie verehren sich förmlich gegenseitig und das hat sich an ihrem großen Tag nochmal gezeigt. Es fing an mit der standesamtlichen Trauung in Wittstock. Schon dort flossen die Tränen. Dann ging bei ihnen zu Hause das große Getting Ready los. Halb nervös, aber halb auch nicht. Zusammen mit den Liebsten Zeit verbracht bevor es losgeht. Die Verwandlung von Sabrina zu sehen, war so schön. Und dann kam die große kirchliche Trauung, ebenso in Wittstock. Ich muss sagen, kirchliche Trauungen begleite ich nicht so oft, deswegen war ich total nervös. Aber es war so faszinierend und einfach etwas ganz Anderes. Die Atmosphäre kann man nicht beschreiben, einfach wow! Gerade die riesige Kirche dort, macht alles noch einmal beeindruckender.
Und dann ging es los zur schönsten Location überhaupt! Direkt an der Müritz, wie wundervoll. Sie haben dort ein Zelt aufstellen lassen und wenn man rauskam war man quasi fast im See. Und da der See so groß ist, könnte man fast denken, man sei am Meer. Ich war so gerne dort und auch alle Lieben haben es genossen. Die Tanzfläche wurde auch schon am Nachmittag eröffnet, was ich genial fand! Warum nicht schon tanzen, wenn man angekommen ist?
Bei unseren Brautpaarshootings waren sie einfach in ihrer eigenen Welt – sagen musste ich fast gar nichts. Besonders das Sonnenuntergangsshooting war magisch. Abends gab es als großes Highlight noch ein Feuerwerk. Rundum also einfach ein wunderschöner Tag von den Beiden.

Die Hochzeit ist perfekt um zu zeigen:
Getting Ready’s sind wichtig!
Nehmt euch 10 Minuten Zeit am Abend für den Sonnenuntergang.  Wie ihr seht, es lohnt sich.

Das sagen
Sabrina & Danilo:

Quote

Caro ist eine junge charmante Fotografin, die viel Herz und Mühe in ihre Fotos steckt. Ihre freundliche und humorvolle Art steckt sofort an. Die Bilder sind wunderschön geworden und wir können sie nur weiterempfehlen!

Quote
© Caroline Mäske Fotografie 2018
Neuruppin, Berlin und Umgebung